RST Datentechnik GmbH Logo

FAQ

Mit welcher Technik arbeitet RST DSL?

Wir arbeiten in den meisten Fälllen mit Richtfunklösungen bei Bandbreiten von bis zu 100 Mbit. Die entspricht der Geschwindigkeit von DSL 100000. Unsere Verteilerknotenpunkte sind ebenfalls mit Funk untereinander verbunden und arbeiten momentan mit Geschwindigkeiten von bis zu 4 Gbit/s.

Benötige ich bei RST-DSL noch einen Telefonanschluss?

Nein, Sie brauchen keinen weiteren Telefonanschluss. Sie können mit RST-DSL auch telefonieren.

Was benötige ich noch um RST DSL empfangen zu können?

Sie brauchen lediglich unsere Empfangsantenne. Diese ist in der Einrichtungsgebühr enthalten. Wenn Sie das Signal in Ihrem Haus verteilen möchten, kann es sein, daß Sie noch einen zusätzlichen Router (z.B. Fritzbox) oder Powerline-Adapter (um kostspiele Leitungsverlegungen zu vermeiden) benötigen. Wir beraten Sie hier aber gerne.

Wie hoch ist die Downloadgeschwindigkeit?

Die Downloadgeschwindigkeit hängt von dem gewünschten Tarif ab. Wir bieten von 3000 Kbit/s bis zu 100000 Kbit/s (an ausgewählten Standorten) an. Diese Geschwindigkeiten erreichen Sie dann auch.

Werden diese Down- und Uploadgeschwindigkeiten an jedem Standort erreicht?

Generell sind unsere Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s an jedem Standort verfügbar. In seltenen Fällen kann es sein, dass durch Hindernisse, wie beispielsweise Bäume, das Signal gestört wird und damit nicht die höchsten Geschwindigkeiten erreicht werden können. 100 Mbit/s und mehr bieten wir derzeit nur an ausgewählten Standorten an.

Wie schnell ist das installierte Empfangsgerät?

Das Empfangsgerät kann derzeit etwa 300Mbit/s TCP-Traffic verarbeiten.

Wie wird die Verbindung zwischen meinem Computer und dem Empfangsgerät bewerkstelligt?

Die Verbindung erfolgt mit einem in der Einrichtungsgebühr enthaltenen Netzwerkkabel.

Gibt es Alternativen bei der Verbindung von Computer und Empfangsgerät?

Vorzuziehen ist immer die Verbindung mit Netzwerkkabel. Sollte sich dies als unpraktikabel erweisen, gibt es alternativ die Möglichkeit mit Corinex/Trendnet-Adaptern zu arbeiten und das Signal über die bestehende Antennenverkabelung zu schicken. Bei dieser Technik wird das Netzwektsignal mit zwei Steckergeräten über das bestehende Stromnetz des Hauses geleitet. Alternativ ist es möglich einen WLAN-AP an unser Funk-DSL anzuschliessen. Dabei ist darauf zu achten, dass der AP nicht auf 5Ghz sondern auf 2.4GHZ betrieben wird, damit es zu keinen Störungen kommt.

Benötige ich einen Windows-Rechner oder wird auch mein Mac oder mein Linux-PC unterstützt?

Jeder internetfähige Comuter eignet sich für den Anschluss. Dabei spielt es keine Rolle, welches Bestriebssystem Sie verwenden.

Wie viele Interessenten sind nötig, damit RST-DSL auch in meinem Ort angeboten wird?

Bei uns gibt es keine Mindestanzahl an Interessenten. Besteht die Möglichkeit Ihre Gemeinde anzubinden, werden wir dies auch durchführen. Bitte fragen Sie uns, ob Sie bereits RST DSL empfangen können oder wann wir Ihren Standort anbinden werden.

Darf ich weitere Computer an mein RST DSL anbinden?

Sie können jederzeit weitere Endgeräte an ihr RST DSL anbinden.

Darf ich einen Webserver betreiben?

Ja, das ist ohne weiteres erlaubt. Dies ist aber bei den kleineren Tarifen nicht zweckmäßig, weil dort die Uploadraten nicht so hoch sind. Wenn Sie einen Web- oder E-Mail Server betreiben möchten, können Sie diesen auch in unserem Rechenzentrum plazieren. Wir informieren Sie gerne über diese Möglichkeit.

Habe ich eine feste oder eine wechselnde IP-Adresse?

Sie haben immer eine feste IP-Adresse, die sich nicht ändert. Aufgrund der begrenzten Anzahl von IPv4 Adressen vergeben wir allerdings keine exklusiven IP-Adressen (nur auf Anfrage), sondern verteilen unsere IP-Adresse per NAT an unsere Kunden. Dies führt dazu, daß bestimmte Dienste nicht so einfach ausgeführt werden können (z.B. eigener Mail-Server). Wenn Sie eine exklusive IP-Adresse benötigen, sprechen Sie uns an. Wir können Ihnen dann auch eine eigene IP-Adresse zuweisen.

Werden bei Ihnen irgendwelche Ports gesperrt?

Es werden keine Ports gesperrt.

Gibt es Einschränkungen beim Spielen übers Internet?

RST DSL eignet sich ohne Einschränkungen zum Spielen übers Internet

Darf ich P2P-Tauschbörsen wie Emule o.Ä. nutzen?

Die Nutzung von eMule und anderen P2P-Tauschbörsen ist nicht automatisch illegal, wird aber dennoch häufig genutzt um urheberrechtlich geschütztes Material zu tauschen. Wir möchten uns eindeutig von illegalen Handlungen distanzieren. Daher ist die Nutzung von Emule und ähnlichen Diensten über RST DSL untersagt.

Wo wird das Empfangsgerät für gewöhnlich montiert?

Als Montageort bietet sich meist das Dach, ein Balkon oder die Hauswand selbst an. Voraussetzung ist stets eine Sichtverbindung zu einer der Sendestellen.

Dürfen sich zwei Wohnparteien in einem Haus den RST DSL-Anschluss teilen?

Ja, beachten Sie aber, dass sich die Bandbreite dadurch auf alle Wohnparteien verteilt.

Wie sieht es mit der Datensicherheit aus? Werden meine Daten verschlüsselt?

Wir verwenden aktuelle Verschlüsselungstechniken um eine maximale Sicherheit bis zum Server von RST DSL zu gewährleisten.

Werden Verbindungsdaten gespeichert?

Ihre Verbindungsdaten werden nicht gespeichert. Allerdings sind wir ermittelnden Behörden gegenüber verpflichtet, auf Verlangen Ihre (feste) IP-Adresse zu nennen.

Kann ich per VPN über Internet mit anderen Servern bzw. PCs eine Verbindung vornehmen?

Eine VPN-Verbindung ist problemlos möglich. So haben Sie beispielsweise Zugriff auf den Server Ihres Arbeitgebers und können Arbeiten von zuhause aus verrichten.

Ich möchte das Empfangsgerät selbst anbringen. Wo ist der beste Standort dafür?

Generell muss eine Sichtverbindung zu einem der verfügbaren Sendepunkte gewährleistet sein. Die üblichen Standorte sind Dach, Balkon oder Hauswand.